Herdengebrauchshunde

Bundesleistungshüten 2018

Vom 14. Bis 16. September 2018 fand in Königsee/Thüringen zum dritten Mal das Bundesleistungshüten statt.  Unter guten Witterungsbedingungen gingen 21 Teams an den Start. Davon waren 7 Doppelmeldungen.

Aus der LG Bayern Nord nahmen 3 Schäfer am Wettbewerb teil. Andreas Smietana, Thomas Bruder und Julian Schulz stellten sich dem Richtergremium. Manfred Voigt als Oberrichter (Württemberg), Klaus Wuttke (Waterkant) und Kerstin Smietana (Bayern Nord) waren für die Bewertungen zuständig. Nach spannenden 3 Tagen standen die Ergebnisse fest.

Herbert Kind aus der austragenden OG wurde zum wiederholten Male Sieger dieser Veranstaltung. Andreas Smietana, bereits Sieger und Vizesieger beim BLH, aus unserer Landesgruppe belegte den hervorragenden zweiten Platz.  Peter Brückner, ebenfalls aus Königsee, belegte Platz drei.         Thomas Bruder landete auf Platz fünf und Julian Schulz erreichte Platz zwölf.

Bemerkenswert ist die Tatsache, dass viele Schäfer ihre verwendeten Hunde selbst züchten.

Der ausführliche Bericht ist in der SV Zeitung November 2018 nachzulesen.

Herzlichen Glückwunsch an die Sieger und Platzierten.

Der Empfehlung unseres Bundesbeauftragten, Jürgen Henzler, kann ich mich nur anschließen:  Jedes SV-Mitglied sollte sich diese interessante Veranstaltung unbedingt einmal anschauen.

Horst Kaim

 

 

 

X