Ausbildung IFH

Bundesfährtenhundprüfung

Von dieser Bundesfährtenhundprüfung wird man noch oft sprechen… hervorragende Ergebnisse und perfektes Hundewetter haben die Bundes-FH geprägt. Auch wenn die Bedingungen aufgrund der Pandemie nicht die einfachsten waren, hat das Organisationsteam um Marco Oßmann und Familie Jahrling (um nur einige zu nennen) das Beste daraus gemacht. Als um 16.31 Uhr das letzte Fährtenergebnis im Gelände verkündet wurde, stand die Siegerin bereits fest. Wenige Minuten später begann bereits die Siegerehrung, bei der allen Verantwortlichen, insbesondere den Fährtenlegern, Leistungsrichtern und natürlich den Hundeführerinnen und Hundeführern gedankt wurde.

Die Siegerin Bärbel Biernath erreichte mit ihrer Jura vom Schelmenturm bei der diesjährigen Bundes-FH in Untersiemau-Weißenbrunn unglaubliche 200 Punkte! Zwei Mal ein Vorzüglich mit 100 Punkten kommt wirklich nicht so oft vor.

Die Leistungen unserer Bayern-Nord´ler waren allerdings genauso vorzüglich. Einen herrvorragenden 3. Platz erreichte unsere Ingrid Bartelmes mit ihrer Honda von der kleinen Birke. Dieses Team war nahezu genauso erfolgreich wie die Siegerin, denn Ingrid und Honda erreichten zwei Mal 99 Punkte, insgesamt also 198 Punkte und Vorzüglich.

Auf Platz 11 folgte Günter Preiß mit 193 Punkten (97 / 96) und Vorzüglich. Platz 21 ging an unsere Claudia Kern mit 186 Punkten (98 / 88) und der Wertnote Sehr Gut. Unser Karl Brehm landete auf Platz 32.

Insgesamt eine super Leistung der Vertreterinnen und Vertreter unserer Landesgruppe.
Herzlichen Glückwunsch zu diesen Ergebnissen!!!!!

***
Aktuelle Ergebnisse gibts hier —> https://www.schaeferhunde.de/bfh

***
Die Bundesfährtenhundprüfung in unserer Landesgruppe steht vor der Tür!

Deshalb gibts hier den Rahmenzeitplan sowie ein Informationsschreiben aufgrund der aktuellen Situation. Wir bitten Euch um entsprechende Beachtung!

X